image
Le Corbusier - Drehs
Le Corbusier, Jeanneret, Perriand D
image
Jorge Ferrari-Hardoy
Jorge Ferrari-Hardoy Stuhl Butterfl
image
Wilhelm Wagenfeld -
Wilhelm Wagenfeld Teeservice Wagenf
image
Le Corbusier - Sesse
Le Corbusier, Jeanneret, Perriand S
Designer • Architekten • Künstler • 1900 bis 1949

Charles Ormond Eames & Ray Eames

Charles Ormond Eames (* 17. Juni 1907 in St. Louis, Missouri; † 21. August 1978) war ein US-amerikanischer Designer und Architekt.
Gemeinsam mit seiner Frau Ray Eames (1912-1988) trug er wesentlich zur Entwicklung des US-amerikanischen Nachkriegsdesigns bei und inspiriert bis heute Designer vor allem durch die funktionalen Möbelentwürfe.

Charles Rennie Mackintosh

Charles Rennie Mackintosh (* 7. Juni 1868 in Glasgow; † 10. Dezember 1928 in London) war ein schottischer Architekt, Innenarchitekt, Kunsthandwerker, Designer, Grafiker und Maler.

Zusammen mit seiner Frau Margaret MacDonald Mackintosh, deren Schwester Frances MacDonald McNair und James Herbert McNair war er Begründer der Gruppe "The Four", die unter anderem auch entscheidenden Einfluss auf die Glasgow School ausübte.

Charlotte Perriand

Charlotte Perriand (* 24. Oktober 1903 in Paris; † 27. Oktober 1999) war eine französische Architektin und Designerin.

Perriand studierte 1921 bis 1925 Innenarchitektur an der von Henri Rapin geleiteten Kunstgewerbeschule Union Centrale des Arts Décoratifs in Paris.
Nach Ende des Studiums bricht sich mit dem traditionellen Kunstgewerbe und beginnt Möbel zu entwerfen.

Christian Dell

Christian Dell (* 24. Februar 1893 in Offenbach am Main; † 18. Juli 1974 in Wiesbaden) war Silberschmied, Lehrer für Industriedesign und Meister am Weimarer Bauhaus.

1907 bis 1911 absolvierte Dell die Silberschmiedelehre bei J. D. Schleißner in Hanau, daneben besuchte er die Zeichenakademie Hanau.

Edward Hopper

Edward Hopper (* 22. Juli 1882 in Nyack, New York; † 15. Mai 1967 in New York City, New York) war ein amerikanischer Maler des Amerikanischen Realismus. Hoppers in kühler Farbgebung gehaltene realistische Bilder weisen auf die Einsamkeit des modernen Menschen hin. Er gilt als Chronist der amerikanischen Zivilisation.

Von 1900 bis 1906 studierte er an der New York School of Art (Chase School, heute Parsons) Illustration bei Frank Vincent Dumond und Arthur Keller sowie Malerei bei William Merritt Chase, Kenneth Hayes Miller und Robert Henri, dem Mentor der Ashcan School. In den Jahren 1906/1907, 1909 und 1910 bereiste er Europa und besuchte unter anderem Paris, London, Brüssel, Amsterdam und Berlin.

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>
Seite 2 von 9

Suche

image
Flötotto - Möbelpr
Flötotto Möbelprogramm Prof
image
Eileen Gray - Adjust
Eileen Gray Adjustable Table
image
Arne Jacobsen - Stuh
Arne Jacobsen Stuhl Lilie, 19
image
Erik Magnussen - Iso
Erik Magnussen Isolierkanne S
Twitter