image
Timo Sarpaneva - Kan
Timo Sarpaneva Kanne Suomi, 1976 D
image
Alessandro Mendini -
Alessandro Mendini Sessel Proust, 1
image
Vico Magistretti - R
Vico Magistretti Regal Nuvola Rossa
image
Paolo Deganello - Se
Paolo Deganello Sessel AEO 650, 197

Aldo van den Nieuwelaar

Aldo van den Nieuwelaar

Aldo van den Nieuwelaar (* Tilburg, 23. November 1944 - † Amsterdam, 23. September 2010), war ein niederländischer Architekt und Designer.
Er studierte an der Akademie der Bildenden Künste in Breda im Jahr 1969 und gründete sein eigenes Studio.

Zunächst hatte er, durch Benno und Edo Muscle angeregt, mit streng minimalistischen und geometrischen Formen gearbeitet.
Inspiriert von Gerrit Rietveld , De Stijl und das Bauhaus entwarf er Möbel, Teppiche, Lampen, Licht-Skulpturen und ein Bausystem.

Im Jahr 1968 entwarf er in Weiß und Chrom eine Reihe von innovativen Leuchtstofflampen in gebogenen Stahlrohren.
Ein Klassiker wurde seine "TC6", ein viereckiger Kasten (ursprünglich ein Würfel), an dem eine kreisförmige Leuchtstofflampe angebracht war.
Zu seinen bekanntesten Entwürfen gehören die sogenannten A'dammers, eine Reihe von schmalen Schränken mit Rolläden aus 1973.
Im Jahr 1980 erhielt Van den Nieuwelaar den Preis der "American Society of Interior Designers" (ASID Award), im Jahr 1986 erhielt er den "Kho Liang" Preis.
 
Seine Entwürfe wurden im "Stedelijk Museum" in Amsterdam, dem "Boijmans Van Beuningen" in Rotterdam, dem "Van Abbe" Museum in Eindhoven und dem "Museum of Modern Art" in New York ausgestellt.

Objekte

  • Aldo van den Nieuwelaar

    Rolladenschrank A' Dammer, 1978

    Für die Serie "A'dammer" standen die Aktenschränke in den Kontorhäusern der Vorkriegszeit Pate.

    Deren auffälligstes Merkmal, den über ein Halbrund geführten Rollverschluss, kultivierte Aldo van den Nieuwelaar und machte ihn zum Markenzeichen eines eigenwilligen und gerade deshalb erfolgreichen Möbel-Objekts.

Suche

image
Jorge Ferrari-Hardoy
Jorge Ferrari-Hardoy Stuhl Bu
image
Castiglioni - Tisch
Achille Castiglioni Tisch Cum
image
Marianne Brandt - Te
Marianne Brandt Teekanne, 192
image
Arne Jacobsen - Stuh
Arne Jacobsen Stuhl Ameise 31
Twitter