image
Marshall Burns Lloyd
Marshall Burns Lloyd Loom Chair, 19
image
George Nelson - Wand
George Nelson Ball Clock, 1948 Sunb
image
Le Corbusier - Sesse
Le Corbusier, Jeanneret, Perriand S
image
Mies van der Rohe -
Ludwig Mies van der Rohe Stuhl B 42

Poul Henningsen - Leuchte PH 4/3

Poul Henningsen

Leuchte PH 4/3, 1927

Das Modell "4/3" war die Tischversion der berühmten Hängeleuchte, die Poul Henningsen für die neue Forum-Halle in Kopenhagen entworfen hatte. An deren Form hatte er jahrelang getüftelt; das Prinzip der gestaffelten Reflektorschalen, die dank exakt berechneter Krümmungsradien das Licht optimal reflektieren, machte Henningsens Leuchten schon zu Bauhaus-Zeiten zu Klassikern. Dass die skulpturalen Aluminiumschirme auch tagsüber schön anzusehen waren, trug dazu freilich noch bei.

Bereits in den Jahren 1925/26 entwarf Poul Henningsen den 3 teiligen Leuchtenschirm, und die ersten Modelle, die unter Mithilfe von Louis Poulsen entstanden, wurden auf einer Pariser Ausstellung gezeigt. Diese Zusammenarbeit währte bis zum Tode von P. Henningsen im Jahr 1967. Sein ganzes Leben lang ging es Poul Henningsen darum, Leuchten mit blendfreiem Licht zu kreieren, die weiche Schatten werfen sowie den Lichtkegel auf die richtige Stelle lenken. Das Modell PH 4/3 Tischleuchte gehört zur 18 Modelle umfassenden Serie mit 3 teiligem Schirm, von denen drei Außenleuchten sind. Es ging Poul Henningsen nicht nur um die Konzeption einer Leuchte, sondern eines ganzen Systems, aus dem im Laufe der Jahre etwa tausend Modelle hervorgingen.

Bilder: Louis Poulsen

Extrakt

Suche

image
Shiro Kuramata - How
Shiro Kuramata How high the M
image
Peter Maly - Sessel
Peter Maly Sessel Zyklus, 198
image
Otto Blümel - Nymph
Otto Blümel Garderobenständ
image
Aino Aalto - Glas Bo
Aino Aalto Glas Bölgeblick/A
Twitter