image
Rietveld - Sofa Utre
Gerrit Thomas Rietveld Sessel und S
image
Wilhelm Wagenfeld -
Wilhelm Wagenfeld Leuchte WG 24, 19
image
Michael Thonet - Bug
Michael Thonet Bugholzstuhl Nr.14,
image
Le Corbusier - Sesse
Le Corbusier, Jeanneret, Perriand S

Ernst Ludwig Kirchner

Ernst Ludwig Kirchner (* 6. Mai 1880 in Aschaffenburg; † 15. Juni 1938 in Frauenkirch-Wildboden bei Davos (Schweiz)) war ein deutscher Maler und Grafiker des Expressionismus. Kirchner war ein Gründungsmitglied der Künstlergruppe Brücke.

Die Studienjahre, die er nach dem Abitur in Chemnitz 1901 mit einem Architekturstudium an der Technischen Hochschule Dresden begann, beendete er 1905 erfolgreich mit der Diplomarbeit Entwurf einer Friedhofsanlage.

Ernst Ludwig Kirchner

Frauen auf der Straße, 1913

Ernst Ludwig Kirchner hat 1913 "Frauen auf der Straße" im expressionistischen Stil gemalt. Er malte in einer flachen eindimensionalen Perspektiv.
Kirchner benuzte die Farbe Schwarz für die Augen und die Füße. Auf allen Bildern, die Kirchner gemalt hat, sind die Augen schmal und spitz.

Suche

image
Yanagi Sori - Hocker
Yanagi Sori Hocker Butterfly,
image
Axel Kufus - Regal F
Axel Kufus Regal FNP, 1989 S
image
Pascal Mourgue - Stu
Pascal Mourgue Stuhl Dune, 19
image
Toshiyuki Kita - Ses
Toshiyuki Kita Sessel Wink, 1
Twitter