image
Michael Thonet - Bug
Michael Thonet Bugholzstuhl Nr.14,
image
Rietveld - Sofa Utre
Gerrit Thomas Rietveld Sessel und S
image
Marcel Breuer - Stuh
Marcel Breuer Stuhl S 32, 1928 Mit
image
Wilhelm Wagenfeld -
Wilhelm Wagenfeld Teeservice Wagenf

Ernst Paul Klee

Ernst Paul Klee (* 18. Dezember 1879 in Münchenbuchsee, Schweiz; † 29. Juni 1940 in Muralto, Schweiz) war ein deutscher Maler und Grafiker, dessen vielseitiges Werk dem Expressionismus, Konstruktivismus, Kubismus, Primitivismus und dem Surrealismus zugeordnet wird.

Klee stand in engem Kontakt zur Redaktionsgemeinschaft Der Blaue Reiter und zeigte auf ihrer zweiten Ausstellung 1912 grafische Arbeiten.

Ernst Paul Klee

Motiv aus Hammamet, 1914, Aquarell
Ansicht v. Kairuan, 1914, Aquarell und Bleistift

Am 3. April brach Klee zusammen mit August Macke und Louis Moilliet zu einer dreiwöchigen Studienreise nach Tunesien auf. Die Reise, die ihn zur Malerei geleitete, führte von Bern über Lyon und Marseille, mit Abstechern nach Saint-Germain, Sidi Bou Saïd, Karthago, Hammamet, Kairouan und zurück über Palermo, Neapel, Rom, Mailand, Bern nach München.

Suche

image
Hans J. Wegner - She
Hans J. Wegner Shell Chair, 1
image
Mart Stam - Stuhl S
Mart Stam Stuhl S 33, 1926 D
image
Isamu Noguchi - Leuc
Isamu Noguchi Leuchte Akari 3
image
Franz Romero - Sesse
Franz Romero Sessel DS 57, 19
Twitter