image
Otto Blümel - Nymph
Otto Blümel Garderobenständer Nym
image
Rietveld - Sofa Utre
Gerrit Thomas Rietveld Sessel und S
image
Marcel Breuer - Sess
Marcel Breuer Sessel S 35 R, 1929
image
Mart Stam - Stuhl S
Mart Stam Stuhl S 33, 1926 Den Ur-

Otto Blümel

Otto Blümel (* 1881 in Augsburg; † 1973 in Garmisch-Partenkirchen) widmete sich 1904 nach seinem Architekturstudium in München der Malerei.

Blümel war befreundet mit Hermann Hesse, für dessen Bücher er Illustrationen, Scherenschnitte und Einbandzeichnungen anfertigte.

Otto Blümel

Garderobenständer Nymphenburg, 1908

1907 - im Jahr der Werkbundgründung - übernahm Otto Blümel in der Kunstschule von Wilhelm von Debitzsch in München die neu errichtete „Klasse für Möbelentwurf“.
In dieser Zeit entstanden seine Möbelentwürfe, von denen der Garderobenständer „Nymphenburg“ von 1908 der bekannteste ist.

Suche

Objekte

image
Erik Magnussen - Iso
Erik Magnussen Isolierkanne S
image
Frank Owen Gehry - W
Frank Owen Gehry Wiggle Chair
image
Michael Thonet - Bug
Michael Thonet Bugholzstuhl N
image
Isamu Noguchi - Leuc
Isamu Noguchi Leuchte Akari 3
Twitter