image
Jorge Ferrari-Hardoy
Jorge Ferrari-Hardoy Stuhl Butterfl
image
Michael Thonet - Ses
Michael Thonet Sessel S 411, 1932
image
Aino Aalto - Glas Bo
Aino Aalto Glas Bölgeblick/Aino, 1
image
Le Corbusier - Sesse
Le Corbusier, Jeanneret, Perriand S

Alma Siedhoff-Buscher

Alma Siedhoff-Buscher (* 1899; † 25. September 1944 in Buchschlag bei Frankfurt am Main) war eine deutsche Kunsthandwerkerin.

Alma Buscher besuchte das Berliner Margarethen-Lyzeum und die Elisabeth-Frauenschule. Ab 1917 studierte sie für drei Jahre an der Reimann-Kunstschule und danach an der Unterrichtsanstalt des Kunstgewerbemuseums Berlin. Von 1922 bis 1925 studierte sie am Staatlichen Bauhaus in Weimar.

Alma Siedhoff-Buscher

Schiffbauspiel, 1923

Zu ihren bekanntesten Arbeiten am Bauhaus zählen das Kleine Schiffbauspiel (1923), das aus 32 farbigen hölzernen Spielsteinen besteht und das aus 39 Teilen bestehende Große Schiffbauspiel (1924).

Suche

Objekte

image
Hans J. Wegner - Oxc
Hans J. Wegner Oxchair, 1960
image
Ron Arad - Sessel So
Ron Arad Sessel Soft Big Easy
image
Arne Jacobsen - Serv
Arne Jacobsen Service Cylinda
image
Otto Blümel - Nymph
Otto Blümel Garderobenständ
Twitter