image
Peter Opsvik - Stuhl
Peter Opsvik Stuhl Tripp Trapp, 197
image
Vico Magistretti - R
Vico Magistretti Regal Nuvola Rossa
image
Guido Drocco - Wohno
Guido Drocco und Franco Mello Wohno
image
Erik Magnussen - Iso
Erik Magnussen Isolierkanne Stelton

Paolo Deganello

Der italienische Architekt und Designer Paolo Deganello wird 1940 in Este geboren. 1961-66 studiert er an der Università die Firenze Architektur.
Mit Andrea Branzi, Gilberto Corretti und Massimo Morozzi gründet Paolo Deganello 1966 in Florenz Archizoom Associati, benannt nach der britischen Architektengruppe Archigram und der Zeitschrift "Zoom".

Paolo Deganello

Sessel AEO 650, 1973

Als Paolo Deganello, Mitbegründer der Florentiner Designergruppe Archizoom, den Sessel AEO 1973 präsentierte, erregte er großes Aufsehen.
Der Sitzkomfort des Sessels ist nicht zu bestreiten, aber an seinem ungewöhnlichen Erscheinungsbild spalteten sich die Geister.
Die einen wollten ihn als Karikatur auf den mächtigen Fernsehsessel verstehen, die anderen als Ikone einer neuen Funktionsästhetik.

Paolo Deganello

Sessel Torso 654, 1982

Der stilistische "Torso" ist typisch für die post-modernistischen italienischen Möbel der frühen 1980er Jahre.

Der Sessel lässt mit seinen kräftigen Farben und blowsy Mustern die 1950er Jahre wiederauferstehen.

Suche

image
George Nelson - Sofa
George Nelson Sofa Marshmallo
image
Paolo Deganello - Se
Paolo Deganello Sessel Torso
image
Gaetano Pesce - Sess
Gaetano Pesce Sessel La Mama,
image
Mart Stam - Stuhl S
Mart Stam Stuhl S 33, 1926 D
Twitter